170Km /10.000Hm Ultra Trail du Mont-Blanc am 28.08.2015

UTMB 05.08.2015Die Vorfreude ist kaum auszuhalten 🙂 170Km 10.000Hm Zeitlimit 46 Stunden non stop 🙂

UTMB® (Ultra-Trail du Mont-Blanc®)

Es handelt sich um eine Bergstrecke mit zahlreichen Hochgebirgspassagen (>2500m), wo die Wetterbedingungen schwierig sein können ( Nacht, Wind, Kälte, Regen, Schnee) und wo eine gute körperliche Verfassung, eine geeignete Ausrüstung und persönliche Autonomie unbedingt nötig sind.

28. August 2015. Es ist 17:30 und es sind mehr als 2300, die dasselbe träumen: den Mont-Blanc in weniger als zwei Tagen zu umrunden.Die Vorbereitungen dafür dauern Monatelang….
Im Mondschein sehen wir Aiguille de Bionnassay und überqueren den Pass du Bonhomme. Bei Sonnenaufgang kommen wir über den Pas la Seigne und erreichen Italien im Val Veni über dem sich majestätisch dier Noire de Peuterey erhebt und die Gletscher vom Mont-Blanc herunterreichen. Später erreichen wir das Val Ferret mit Blick auf La Dent du Géant und les Grandes Jorasses bevor wir in die umweltfreundliche Schweiz kommen.

Ich muss  gegen die Müdigkeit ankämpfen, Zweifel und Ängste überwinden.

Was auch immer geschieht, wir treffen uns alle am Sonntag nachmittag bei der Siegerehrung, um gleichzeitig auch den als letzte ankommenden Applaus zu spenden und mit allen, den Teilnehmern, freiwilligen Helfern und Zuschauern unsere Freude zu teilen.

Was für ein Jahr ….Meine Ziele und Wettkämpfe für 2015 stehn!

Trail Petit Ballon

52Km mit 2.300 Höhenmetern

Start: 15.03.2015

Ziel erreicht nach 5:57 Std. Platz 11. der Frauen 🙂

Petit Ballon 2015

 

 

Start am 24.05.2015 52Km mit 2200HM 🙂

 

Trail Maceres 2Trail Marceres

Nachdem LEIDER der Rütli Ultra Trail in der Schweiz ausfällt,habe ich mich kurzentschlossen für den Salomon Zugspitz Ultra Trail XL teilzunehmen:-)

Zugspitz

 

  • Start: 20.06.2015   08:00 Uhr (Ehrwald)
  • Ziel: Grainau
  • Streckenlänge: 78,5 km
  • Höhenmeter im Aufstieg: 4.106 Hm
  • Höhenmeter im Abstieg:  4.354 Hm
  • UTMB Qualifikationspunkte: 2

Zugspitz XL

 

 

 

 

 

 

Grossglockner Ultra Trail

110Km mit 7.000 Höhenmetern

Start: 24.07.2015

Bild3

 

 Ich habe mich qualifiziert für den

Ultra-Trail Du Mont -Blanc  am 28.08.2015

170Km am Stück mit insgesamt 10.000Höhenmetern werden über zwei Nächte rund um den Mont-Blanc gelaufen.

UTMB® (Ultra-Trail du Mont-Blanc®)

Es handelt sich um eine Bergstrecke mit zahlreichen Hochgebirgspassagen (>2500m), wo die Wetterbedingungen schwierig sein können ( Nacht, Wind, Kälte, Regen, Schnee) und wo eine gute körperliche Verfassung, eine geeignete Ausrüstung und persönliche Autonomie unbedingt nötig sind.

28. August 2015. Es ist 17:30 und es sind mehr als 2300, die dasselbe träumen: den Mont-Blanc in weniger als zwei Tagen zu umrunden.Die Vorbereitungen dafür dauern Monatelang….
Im Mondschein sehen wir Aiguille de Bionnassay und überqueren den Pass du Bonhomme. Bei Sonnenaufgang kommen wir über den Pas la Seigne und erreichen Italien im Val Veni über dem sich majestätisch dier Noire de Peuterey erhebt und die Gletscher vom Mont-Blanc herunterreichen. Später erreichen wir das Val Ferret mit Blick auf La Dent du Géant und les Grandes Jorasses bevor wir in die umweltfreundliche Schweiz kommen.

Ich muss  gegen die Müdigkeit ankämpfen, Zweifel und Ängste überwinden.

Was auch immer geschieht, wir treffen uns alle am Sonntag nachmittag bei der Siegerehrung, um gleichzeitig auch den als letzte ankommenden Applaus zu spenden und mit allen, den Teilnehmern, freiwilligen Helfern und Zuschauern unsere Freude zu teilen.

Labestellen : für den Bewerb gilt die teilweise Autonomie. An etwa 15 Labestellen gibt es Getränke und/oder Speisen, die vor Ort eingenommen werden müssen.

Hauptschwierigkeiten : Anstieg zu den hohen Pässen (col de Voza, col du Bonhomme, col de la Seigne, grand col Ferret)
Aber auch der Aufstieg des Grates vom Mont Favre, zur Hütte von Bertone, nach Bovine, aux Tzeppes, à la Tête aux Vents.
Die Abstiege nach Saint-Gervais, Courmayeur, La Fouly, Trient, Vallorcine.

Die Anmeldungen zum UTMB® sind ausschliesslich Läufern vorbehalten, die über Erfahrung verfügen und diese beweisen können. Wenn Sie sich für den UTMB® 2015 anmelden wollen, müssen Sie 8 Punkte nachweisen können, die Sie zwischen dem 01/01/2013 und dem 31/12/2014 (ausschliesslich in diesem Zeitraum) durch das Beenden von maximal 3 auf der Liste angeführten Läufen erworben haben. Die Zahl der Teilnehmer an diesem Bewerb ist auf 2300 beschränkt

Profil-UTMB-2014

UTMB2RTEmagicC_UTMB_2015_black_0210846053_806374652732314_2975286726397915881_n10952411_806509706052142_1811793302161204019_n

UTMB

UTMB am 28.08.2015 mit 170 Km am Stück und insgesamt 10.000Höhenmetern

Meine geplanten Highlights für das Jahr 2014:-)

k-1476712_10202075531745999_615710983_nHAMMER :-) 1979688_677573455635607_166255414_n

TRANSALPINE-RUN

30. August – 6.September 2014

Startnr. 129    Thomas Wagner – Barbara Maier

Team:   Black Forest Racing Team

Acht Etappen, zahllose Gipfel und steinige Pfade stehen zwischen mir und meinem Erfolg. Ich erlebe das Abenteuer Alpencross – Seite an Seite mit meinemTeampartner Thomas Wagner aus Freiburg bei einem der spektakulärsten Running-Events der Welt. Mich erwarten: Atemberaubende Landschaften, unvergleichliche Erlebnisse und das unvergessliche Gefühl ein Finisher des GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN zu sein !

Der GORE-TEX® TRANSALPINE-RUN gilt seit seiner Premiere 2005 als eine der größten Herausforderungen für Berg- und Trailläufer und hat sich dabei den Ruf einer international besetzten, hoch professionellen und für alle Teilnehmer emotional intensiven Veranstaltung erworben. Die Strecke führt in acht Tagesetappen über bis zu 3.000 Meter hohe Bergpässe und durch wunderschöne Täler quer über den Alpenhauptkamm und wird den Teilnehmern alles abverlangen.

DAS RENNEN 2014

  • Gestartet wird in Zweierteams
  • 8 Kategorien
  • 8 Tage
  • 8 Etappen über die Alpen
  • 9 Orte
  • 3 Länder
  • ca. 293 Km Horizontaldistanz
  • ca. 13.730 Hm im Aufstieg

DIE ETAPPEN-ORTE 2014

  • Ruhpolding (GER) – St. Johann(AUT)
  • St. Johann (AUT) – Neukirchen (AUT)
  • Neukirchen (AUT) – Prettau (ITA)
  • Prettaul (ITA) – Sand in Taufers (ITA)
  • Sand in Taufers (ITA) – Bergsprint Speikboden
  • Sand in Taufers (ITA) – St. Vigil (ITA);
  • St. Vigil (ITA) – Niederdorf (ITA)
  • Niederdorf (ITA) – Sexten (ITA)

Start Grindelwald : 19.07.2014  7:00Uhr  

gefinisht 🙂

Eiger Ultrahoehenprofile_defStrecke Eiger007

 

 

Start in Grainau …100Km am Stück 5400HM

gefinisht 🙂

k-Zuspitz Ultrak-Ultratrail_Hoehenprofilk-zugspitz079

1654Hm mit 58 Km

gefinisht 🙂

Start Saarbrücken 11.05.2014 um 9:00Uhr in Saarbrücken

HartfüslertrailHP58-1024x576034